Photo credits: UN Women.de

Wer Frauen stärkt, stärkt die Welt. 

Werden Sie jetzt UN Women Friend!

UN Women setzt sich weltweit für Frauen ein: Gleichstellung, Schutz vor Gewalt, Ausbildung, Empowerment, wirtschaftliche Unabhängigkeit, ...

Vieles ist schon geschehen, vieles ist noch zu tun. Nur gemeinsam haben wir eine Chance die Situation der Frauen nachhaltig  zu verbessern. Ihr Engagement und Ihre monatliche Spende helfen uns die zahllosen Projekte langfristig zu finanzieren.

Als UN Women Friend spenden Sie monatlich einen frei gewählten Betrag. Auch der kleinste Beitrag hilft! Sie zeigen dadurch Ihre besondere Verbundenheit mit UN Women und allen Frauen dieser Welt. Damit geben Sie UN Women die Möglichkeit, dort einzugreifen, wo es gerade am nötigsten ist.

Werden Sie aktiv und schaffen Sie eine gerechtere Zukunft für die Frauen und Mädchen dieser Welt !

Danke für Ihre Hilfe! 

Hier ein paar Beispiele für unsere Arbeit 

Gleichstellung von Frauen am Arbeitsplatz – gleiches Gehalt für gleiche Arbeit 

In Österreich muss eine Frau ca. 2,5 Monate länger arbeiten als ein Mann für das gleiche Gehalt. Österreich liegt somit an fünftletzter Stelle in der EU.  UN Women setzt sich für Gleichstellung am Arbeitsplatz aktiv ein:

  • Lobbying bei Regierung und Parlament für Beseitigung des Gender Pay Gaps;
  • Unterstützung von Unternehmen bei der Gleichstellung am Arbeitsplatz mit den Women’s Empowerment Principles in Österreich und weltweit.

Katastrophenhilfe: Frauen haben andere Bedürfnisse als Männer. Sie werden bei Naturkatastrophen besonders leicht Opfer von Gewalt. Unterbringung in Zelten oder offenen Verschlägen, der Weg zur Toilette und Waschräumen bergen besondere Gefahren und können zu tödlichen Fallen werden. UN Women nimmt sich speziell der Bedürfnisse dieser Frauen an:

  • Einrichtung geschützter Zonen;
  • Versorgung mit Hygieneartikeln;
  • Lampen für mehr Sicherheit in der Nacht.

Gewalt gegen Frauen: in Österreich ist jede 5. Frau von sexueller Gewalt betroffen. Weltweit ist es jede 3. Frau. Kinderhochzeit, häusliche Gewalt Genitalverstümmelung, Frauenhandel, Zwangsprostitution, Frauenmord, sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum, Vergewaltigung ...
UN Women engagiert sich aktiv. 2018 wurden 125 Projekte in 70 Ländern unterstützt, die insgesamt 79 Millionen Menschen erreicht haben. Die Ziele sind:

  • Anlaufstellen für Opfer und geschützte Räume (Frauenhäuser) zu schaffen;
  • Genitalverstümmelung durch Aufklärung von Dorfältesten und religiösen Führern zu unterbinden und sie zum Umdenken zu bewegen; 
  • Trainings für Polizei, Richter und medizinisches Personal zur Erkennung von Gewalt gegen Frauen und Kinder;
  • Sensibilisierung von Buben und jungen Männern um zu erkennen, dass ein richtiger Mann keine Gewalt braucht.

Betreuung syrischer Flüchtlingsfrauen in den Lagern Za'atari und Azraq

  • Neben den Oasen in Za'atari wurde auch in Azraq eine Oase eröffnet, wo Frauen sich sicher fühlen und lernen können
  • Im Cash for Work Programm können Frauen ein kleines Einkommen erwerben, um zur Ernährung ihrer Familien beizutragen. Ziel ist es, den Frauen auf Dauer wirtschaftliche Unabhängigkeit durch Arbeit im Lager oder außerhalb zu sicher. Der Lohn für die Frauen im Cash for Work Programm beträgt 10$ pro Tag.  
  • Kinderbetreuungsprogramm: 618 Vorschulkinder werden monatlich betreut. 19000 healthy meals werden täglich an Schulkinder verteilt.

Wirtschaftliches Empowerment der Frauen: In vielen Teilen dieser Welt verrichten Frauen hauptsächlich unbezahlte Arbeit. Sie sind völlig von den männlichen Verwandten abhängig. Neben Schulbildung ist Zugang zu Grund und Boden nötig. Nur dann können Frauen Kredite bekommen und am Wirtschaftsleben teilnehmen. UN Women

  • setzt sich ein für Gesetze zur Gleichstellung von Frauen z.B. im Erbrecht und Landrechten;
  • vergibt Förderungen an lokale Akteuren zur Unterstützung von Frauenprojekten;
  • bietet jungen Frauen Leadershiptrainings und fördert ihre gleichberechtigte Teilnahme am Wirtschaftsleben.
Werden Sie jetzt UN Women Friend und helfen Sie damit Frauen dort, wo es am nötigsten ist